Straßen der Römer


Hauptinhalt


Geniesser

Kultur, großartige Weine und die Genußwelt der Römer entdecken

Grabtempel Bech-Kleinmacher
Geniesser

Unseren römischen Vorfahren verdanken wir nicht nur über 100 römische Sehenswürdigkeiten, sondern auch eine Fülle an kulinarischen Genüssen - allen voran den ausgezeichneten Wein, der an der deutschen und luxemburgischen Mosel, an der Saar und der Ruwer wächst. Noch heute zeugen römische Kelteranlagen davon, dass der Weinanbau hier eine rund 2.000 Jahre alte Tradition hat.

Nähere Informationen zum deutschen und luxemburgischen Mosel-Wein finden Sie unter den Links auf der rechten Seite.

Darüber hinaus haben sich verschiedene Gastronomen von der römischen Küche inspirieren lassen.




Marginalinhalt


  • Das Weinbaugebiet Mosel ...
    • ist Deutschlands älteste Weinregion.
    • Steillagen prägen das Gebiet wie kaum eine andere Weinlandschaft der Welt.
    • Schon Kelten und Römer pflanzten hier Wein an!

    Wichtigste Rebsorte ist der Riesling, der als beste Weißweinsorte der Welt gilt.

  • Luxemburger Moselweine

    Die luxemburgischen Weinberge erstrecken sich über 42 Kilometer von Schengen nach Wasserbillig.

    Besondere Spezialität: "Crémant de Luxembourg", der sich vom klassischen Sekt u.a. durch die besondere Flaschengärung und die mindestens neunmonatige Lagerung auf der Hefe unterscheidet.





Navigation 2


X schließen Weitere Infos

Diese Publikation wird mit Unterstützung des Landwirtschaftsfonds ELER unter Beteiligung der Europäischen Union und der Länder Rheinland-Pfalz, Saarland, Nordrhein-Westfalen und des Großherzogtums Luxemburg durchgeführt, vertreten durch das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten Rheinland-Pfalz, das Ministerium für Wirtschaft und Wissenschaft des Saarlandes, das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen sowie das Ministère de l'Agriculture, de la Viticulture et du Développement rural des Großherzogtums Luxemburg.